PR Nachwuchs 2020 - PS-Rümlang

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

PR Nachwuchs 2020

Nachwuchs
Schweizer Jugendfinal in Stans
Final-Podest 2020
Der Schweizer Schiesssportverband (SSV) führt alljährlich gegen Ende der Freiluftsaison den Jugendfinal zur Nachwuchsförderung durch. In verschiedenen Alterskategorien (13-16 Jahre) können sich Jugendliche der gesamtschweizerischen Konkurrenz stellen. Zum Jugendfinal qualifizieren sind die besten dreissig Teilnehmer, die aus den Testresultaten der Jugendausbildungskurse erkoren werden. In Stans fand der schweizerische Final mit 18 Teilnehmern statt.

Auch zwei Jugendliche aus Rümlang bestritten diesen Wettkampf. Nebst den Probeserien mussten 3 Passen à je 5 Schüsse in 5 Minuten auf die 10er Scheibe abgegeben werden und danach auf die Schnellfeuerscheibe nochmals 3 Serien à 5 Schüsse in je 3 Sekunden pro Schuss.

Im ersten Durchgang setzte sich Michelle Metz mit 265 Punkten auf den 2. Rang. Nils Rickli belegte mit 248 Punkten Platz 4. Damit qualifizierten sich beide für den Final und gehörten zu den acht besten Sportschützen der Schweiz in dieser Disziplin. Michelle behielt in einem spannenden Wettkampf die Nerven und schoss sich mit dem zweiten Rang aufs Podest. Nils wurde Achter.

Kantonale Matchmeisterschaft
Erfolgreiche Rümlanger Junioren im C-Match 25m
KMM Junioren
Am letzten Samstag führte der Zürcher Schiesssportverband im Albisgüetli die Kantonale Matchmeisterschaft durch. Die Pistolendisziplinen umfassen 60schüssige Programme auf 25 und 50 Meter mit unterschiedlichen Waffen und Kalibern. Von Elf gemeldeten Nachwuchsschützen aus dem ganzen Kanton traten sieben zum C-Match an, fünf davon für die Pistolenschützen Rümlang. Dieser Wettkampf wird mit einer Kleinkaliber-Sportpistole auf die 25m Distanz absolviert. Die ersten 30 Schüsse werden auf die Präzisionsscheibe einzeln abgegeben, die zweite Hälfte – das Duellfeuer – muss in Fünferserien geschossen werden. Dabei ist die Scheibe jeweils nur für 3 Sekunden sichtbar und dreht dann für sieben Sekunden wieder weg. Hier sind volle Konzentration und eingeübte Abläufe enorm wichtig, um auf ein ansprechendes Resultat zu kommen. Überragender Sieger wurde Jannis Bader mit sehr guten 548 Punkten,  Platz drei sicherte sich Michael Müller mit 538 Punkten, die Ränge 5, 6 und 7 belegten Michelle Metz mit 521 Punkten, Nils Rickli mit 490 Punkten und Roy Grünenwald mit 486 Punkten. Nur dank der Teilnahme der fünf Rümlanger Jugendlichen konnte die Juniorenkategorie gewertet werden.

2 Schweizer Meister-Titel für Jannis Bader oder
2x Gold für Jannis Bader
Podest U17
Am vergangenen Wochenende führte der Schweizerische Schiesssportverband in Bern die Schweizer Meisterschaften 10m durch, am Samstag die Einzelmeisterschaften und am Sonntag die Team-Wettbewerbe. Für die Pistolenschützen Rümlang haben sich 3 Jugendliche dafür qualifiziert: Jannis Bader, Michael Müller und Roy Grünenwald.

Bei der Einzelmeisterschaft war das Ziel das Halbfinale zu überstehen. Janis Bader und Roy Grünenwald – der das erste Mal an so einem Wettkampf teilnehmen konnte – schafften diese Hürde und qualifizierten sich für den Final. Michael Müller’s Resultat reichte dafür nicht, er belegte in seiner Kategorie am Schluss den 21. Rang.

Im Final lagen die Nerven der noch 22 Teilnehmenden blank. Immerhin ging es um den Schweizermeister-Titel. Roy hielt dem Druck gut Stand und beendete den Wettkampf im 14. Rang; auch deshalb, weil er die letzte Passe mit guten 90 Punkten ausschoss. Jannis Bader erholte sich nach einem kurzen Nervenfladern in der zweiten Passe („nur“ 86 Punkte) wieder. In den letzten beiden Serien erzielte er 94 und 95 Punkte. Damit bezwang er alle seine Konkurrenten und sicherte sich den Schweizermeister-Titel.

Zum Team-Wettkampf am Sonntag trat Jannis nochmals an, zusammen mit Franziska Stutz. Gemeinsam erreichten sie in beiden zu absolvierenden Runden das Bestresultat und wurden dafür mit dem Titel „Schweizermeister 10m Luftpistole Mixed Team Junioren“ belohnt.
Damit bringt Jannis Bader zwei Schweizermeister-Titel nach Rümlang.

Kantonales Abschlussschiessen
Erfolgreiche Rümlanger Junioren
Auch in diesem Winterhalbjahr führten die Pistolenschützen Rümlang Nachwuchskurse im Luftpistolenschiessen durch. Das anspruchsvolle Ausbildungsprogramm basiert auf den Vorgaben des Schweizerischen Schützenverbandes. Dieser Kurs bildet die Grundlage für das wettkampfmässige sportliche Schiessen mit der Pistole und ist eine hervorragende Gelegenheit, Konzentration, Disziplin und Durchhaltewillen zu fördern.

Das durch den Kantonalschützenverband zentral durchgeführte Abschlussschiessen gab den jungen Schützen eine spannende Wettkampfatmosphäre. 58 Schützen kämpften gegen Gleichaltrige und ihre eigenen Nerven in verschiedenen Kategorien. Je nach Alter – die Jüngsten sind 10jährig – wird auf fester oder beweglicher Unterlage oder stehend frei geschossen.

In der „Kategorie B, bewegliche Auflage, 20 Schuss, sicherte sich Nico Rickli mit sehr guten 171 Punkten den Sieg.

Die „Kategorie D, stehend frei, 40 Schuss“ wurde ebenfalls von einem Rümlanger dominiert: Jannis Bader setzte sich mit 370 Punkten vor der Konkurrenz auf den ersten Platz. Im 8. und 9. Rang klassierten sich Dean Santa Rosa und Nils Rickli mit 320 und 316 Punkten.

Teo Vergine belegte in der „Kategorie E, stehend frei, 40 Schuss“, mit 304 Punkten den 12. Rang.
 

Copyright ©1998 - 2020 Pistolenschützen Rümlang
Information contained in this document is subject to change without notice

Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü